Pulled Pork

Das brauchst du dafür:

Gewürzmischung

  • 2 EL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 TL Kumin (Kreuzkümmel)

Im Blender oder TM fein mahlen

Krautsalat:

Weißkohl – ¼ davon , den Strunk heraus trennen. Den Viertel mit dem kleinen Hobel (Stufe 1 ) in die große Nixe hobeln .

  • 40g Weinbrand – Essig
  • 20 g Zucker
  • 2 TL Salz
  • 30 ml neutrales Öl
  • etwas Pfeffer
  • ½ TL gem. Kümmel, optional
  • zugeben und kräftig mit der Hand kneten.

 4 Stunden durchziehen

Sauce:

  • 50 g Gewürzgurken, klein gehackt
  • 200 ml Bratensaft
  • 100 ml Tomaten – Ketchup
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Schmelzkäse
  • 10 Sprüher Liquid Smoke oder Worcester Sauce
  • ½ TL Speisestärke

Alle Zutaten verrühren und ca. 5 Min. in einem Topf köcheln lassen

So wird´s gemacht

Fleisch:
1,5 KG Schweinenacken- Braten

Marinade:

  • 600 g Apfelsaft
  • 600 g Wasser
  • 2 gehäufte TL Gemüsebrühe oder – Paste
  • 50 g braunen Zucker

Das Fleisch mit der Gewürzmischung rundherum gut einreiben. Marinade in der Nixe verrühren. Das Fleisch in den Ofenmeister legen mit der Marinade übergießen und ca. 12 Stunden marinieren. Etwas Marinade abgießen ,dass das Fleisch 1/3 bedeckt ist.
Am Spätabend das Fleisch in den Backofen bei 100°C Ober / Unterhitze auf den unterersten Gitterrost stellen und bis zum nächsten Tag  ( 12 Stunden)  im Ofen stellen. (das es zum Mittagessen fertig ist )
Den entstanden Bratensaft  abgießen und auffangen. Dann das Fleisch etwas ruhen lassen, anschließend mit 2 Gabeln zerrupfen

Mit selbergemachten Burger Buns (s.Rezept Burger Buns) anrichten > Krautsalat, Fleisch , Sauce <