Schäufele

Das brauchst du dafür:

  • 3 Schäufele
  • Suppengemüse (Sellerie, Karotten, Lauch, Petersilie)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Kartoffel
  • Knofi-Genusssalz von Edelschmaus
  • Salz und Pfeffer
  • Gemahlener Kümmel
  • Soßenbinder optional

So wird´s gemacht:

  • Gemüse in Stücke schneiden und in den Ofenmeister legen
  • Wenn es vom Metzger nicht eingeschnitten wurde, die Schäufele rautenförmig einschneiden
  • Fleisch ( außer die Schwarte ) mit Salz, Pfeffer und Kümmel einreiben. Dann noch die Schwarte mit Knofi – Genusssalz einreiben.
  • Die Schäufele auf das Gemüsebett im Ofenmeister legen und den Deckel aufsetzen und in den vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober – /Unterhitze geben
  • Nach 30 Min. auf 160°C zurück schalten und circa 3 Stunden garen
  • Wenn sich das Fleisch vom Knochen gut löst ist es fertig und die Schäufele können dann auf eine feuerfeste Form gegeben werden und 10 – 15 Min bei 220 °C gegart werden  sodass eine Kruste entsteht.
  • In dieser Zeit kann die Sauce hergestellt werden indem die Flüssigkeit aus dem Ofenmeister durch ein Sieb gegeben und in einem Topf aufgefangenen wird. Das Gemüse kann dann durch das Sieb gedrückt werden. So entsteht eine super Soße .
  • Mit Gewürzen verfeinern und mit Soßenbinder andicken
  • Je nach Geschmack, kann die Sauce auch im Blender oder Thermomix püriert werden.

Dazu passt perfekt  : Knödel , Spätzle