Dukatennudeln

Das brauchst du dafür:

  • 250 ml Milch
  • 30 g frische Hefe
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 500 g Dinkelmehl (630)
  • ½ TL Salz
  • 1TL Abrieb einer Zitrone
  • 50 g flüssige Butter Puderzucker

So wird´s gemacht:

  • Milch , Hefe, Zucker, Eier, in den Mixtopf geben 3 Min .I 37°C I Stufe 2 erwärmen und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Dann das Mehl, Salz und Zitronenschale hinzufügen und 3 Min. I Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  • Anschließend den Teig im Topf für ca. 1 Stunde gehen lassen
  • Den Teig auf die Teigunterlage geben und etwas durchknete, zu einer 50 cm langen Rolle formen und in etwa 30 gleich große Stücke teilen . Die Teiglinge nacheinander von außen nach innen kneten und mit der Nahtseite zu einer glatten Kugeln schleifen.
  • Die Ofenhexe® mit der flüssigen Butter auspinseln ( 1/3 übrig lassen )
  • Die Teiglingen mit der glatten Seite dicht an dicht in die Ofenhexe® setzen und nochmals abgedeckt gehen lassen, bis sich die Bällchen gut vergrößert haben. Dann mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen.
  • Die Dukaten in den kalten Ofen bei 180°C Ober – /Unterhitze auf der untersten Schiene für 30 – 35 Min. backen bis sie leicht hellbraun und knackig sind.
  • Etwas abkühlen lassen mit Puderzucker bestäuben und mit leckerer Vanillesoße servieren.