Bärlauch Baguette

Das brauchst du dafür:

Bärlauch Paste

  • 50 g Bärlauch
  • 50 g Olivenöl
  • 3 g Salz

Den Bärlauch grob hacken und dann mit Öl und Salz im Mixer zu einer groben Paste verarbeiten. 8 – 10 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen

Vorteig ( Poolish)

  • 75 g Dinkelmehl (630)
  • 75 g Wasser ( warm )
  • 15 g Lievito Madre oder 1 Frischhefe

Alle Zutaten gründlich vermischen und bei Raumtemperatur 60 Min. anspringen lassen

8-10 Stunden abgedeckt im Kühlschrank gehen lassen

Hauptteig

  • Bärlauch Paste
  • Vorteig
  • 550 g Dinkelmehl (630)
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 280 g Wasser ( kalt )
  • 120 g Lievito Madre oder 10 g Frischhefe
  • 11 g Salz

So wird´s gemacht:

  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und bei langsamer Stufe etwa 5 Min. zu einem glatten, leicht klebrigen Teig kneten. In die Edelstahl – Rührschüssel umfüllen und für ca. 3 Stunden abgedeckt gehen lassen. Bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat ( Nach einer Stunde und nach zwei Stunden dehnen und falten)
  • Anschließend den Teig auf der Teigunterlage in 3 große Stücke teilen ( ca. 400 g ) rund wirken und 10 Min. abgedeckt gehen lassen
  • Jeden Teigling mit der Hand vorsichtig abflachen, ohne die Luft herauszudrücken. Den Teig von der Seite einschlagen und mit dem Handballen leicht festdrücken. Ein weiters Mal von derselben Seite einschlagen, sodass eine längliche Form entsteht. Mit den Händen zu einer langen Stange formen.
  • Die Teiglinge mit dem Schluss nach oben in ein Bäckerleien oder bemehltes Geschirrtuch einschlagen und 30 Min. gehen lassen.
  • Den Backofen mit dem Zauberstein plus auf 250 °C Ober – /Unterhitze ca. 15 Min. vorheizen .
  • Die Baguettes einschneiden und auf den heißen Stein legen. Nach 10 Min. auf 220°C herunterschalten und insgesamt 30 Min. goldgelb backen.